Murgtalstraße 2a, 79730 Murg | +49 7763 1515 | murg@weltlaedeli.de

Unsere Öffnungzeiten

 

Mo + Di 15–18 Uhr
Do + Fr 9–13 Uhr  &  15–18 Uhr
Mi + Sa 9–13 Uhr

 

Weltlädeli unterstützt Handelspartner

Weltlädeli unterstützt Handelspartner

Für das Murger Weltlädeli war es sofort klar, sich an der Aktion #fairwertsteuer des Weltladen-Dachverbands zu beteiligen. Dabei wird die seit dem 1. Juli 2020 reduzierte Mehrwertsteuer nicht an die Kund*innen weitergegeben, sondern an einen Fonds zur Unterstützung von Handelspartnern, die ganz besonders von der Krise betroffen sind.

Die Corona-Pandemie hat die ganze Welt erfasst, die Produzent*innen in Afrika, Asien und Lateinamerika sind jedoch besonders stark betroffen. Für sie gibt es in der Regel keine Rettungsschirme oder staatlichen Zuschüsse. Umso mehr sieht es das Weltladenteam als selbstverständlich an, sich in dieser Situation solidarisch mit ihren Fair-Handelspartnern zu zeigen. Im 3. Quartal 2020 konnte das Weltlädeli so einen Betrag von fast 600,- € an den Unterstützungsfond überweisen. „Unsere Kund*innen tragen diese Solidaritätsaktion gerne mit und unterstützen mit ihrem Einkauf im Weltlädeli die Produzent*innen im globalen Süden jetzt erst recht“, fasst Claudia Caputo, Mitarbeiterin im Weltlädeli, die Stimmung unter der Kundschaft zusammen und führt weiter aus: „Gute Produkte zu einem fairen Preis kaufen. – So einfach geht gelebte Solidarität. Wir freuen uns über jeden neuen Kunden im Laden.“

Auch das Murger Blumenfachgeschäft Immergrün beteiligt sich an der Aktion und konnte ebenfalls einen stattlichen Betrag an die Aktion überweisen.  

Der Faire Handel sichert die Existenz tausender Menschen im globalen Süden. Sie leben und arbeiten unter ungleich schwierigeren wirtschaftlichen, sozialen und politischen Rahmenbedingungen. Deshalb ist es gerade jetzt wichtig, dass die Verbundenheit zwischen Produzent*innen und Konsument*innen weiter gestärkt wird.

Der Faire Handel auf der Regio Messe in Lörrach

Der Faire Handel auf der Regio Messe in Lörrach

Zum zehnten Mal ist auch das Weltlädeli auf dem Murger Gemeinschaftsstandin Lörrach vertreten. Mit Schokolade, Murgtalkaffee, den Sonnengläsern aus Südafrika und einem Schokolade-Quiz punktet das Fairhandelsgeschäft und weist auf die Beachtung von Menschenwürde und Arbeitsrechten in den Kakao produzierenden Ländern hin. So leben die Bauernfamilien in der Elfenbeinküste immer noch in extremer Armut und die ausbeuterische Kinderarbeit hat in den letzten Jahren zugenommen.