Murgtalstraße 2a, 79730 Murg | +49 7763 1515 | murg@weltlaedeli.de

Unsere Öffnungzeiten

 

Mo + Di 15–18 Uhr
Do + Fr 9–13 Uhr  &  15–18 Uhr
Mi + Sa 9–13 Uhr

 

Rückblick Faire Woche 2020: „Fair statt mehr“

von | 3. Feb 2021 | Verein

Rückblick Faire Woche 2020: „Fair statt mehr“ Es ist nicht irgendeine Schokolade, die Willi Moosmann der Bundestagsabgeordneten und Parlamentarischen Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter an diesem Tag mitgebracht hat. Es ist die letzte Tafel der 50-Jahre-Fairer-Handel-Edition, die er ihr vor dem Weltlädeli in Murg überreicht.

Das Treffen im September 2020 mit dem Team vom Weltlädeli ist spontan zustande gekommen, aus Anlass der fairen Woche, die zeitgleich zur Nachhaltigkeitsinitiative des Deutschen Bundestags stattfindet.

Willi Moosmann, der seine Ämter an Frank Geiger und Manfred Trenkle übergeben hat, berichtet im Gespräch über 50 Jahre fairen Handel, 35 Jahre Verein und 34 Jahre Weltlädeli.

Spontanes Treffen zur Fairen Woche vor dem Murger „Weltlädeli“: Georg Kirschbaum, Rita Schwarzelühr-Sutter, Herbert Steinmeier, Willi Moosmann, Frank Geiger und Manfred Trenkle. | Foto: Büro RSS / Thomas Wurster

Fairer Wettbewerb sowie Produzenten- und Konsumentenwohl sind die zentralen Themen der Diskussion. Ebenfalls wird die Forderung über die Einführung des Lieferkettengesetzes deutlich. Die qualifizierte Dokumentation von Lieferketten ist  notwendig, wenn man Produktionsbedingungen und Wettbewerb weltweit zugunsten von Menschen und Umwelt an europäischen Werten messen will. Das Lieferkettengesetz ist eine Chance, die Globalisierung fairer als bisher zu gestalten.

Willi wurde auf der Homepage der Parlamentarischen Staatssekretärin besonders erwähnt. „Einer, der schon immer mehr Wir und eine bessere Welt wollte, ist Willi Moosmann. Der langjährige Welt-Akteur steht sinnbildlich für eine faire Welt.“ Soisses!

Die nächste Faire Woche findet vom 10. bis 24. September 2021 statt